Banner
Facebook Twitter

Un Amor (30 Jahre danach)

 

Un Amor: Stimmungsstarkes, schwermütig-wehmütiges, sensibles Liebesdrama, das ans Herz geht (Trailer und Filmkritik)

Inhalt: Die erfolgreiche, international tätige Lisa (Elena Roger), kehrt nach dreissig Jahren nach Buenos Aires zurück und besucht dort zwei Freunde aus der Schulzeit. Mit beiden hatte sie einst eine Liebesbeziehung, bevor sie ohne Abschied zu nehmen einfach verschwand. Bruno und Lalo (Peretti/Ziembrowski) sind in der Zwischenzeit dicke Freunde geworden. Doch Lisa entdeckt, dass einer der beiden damals ihre einzige wahre Liebe war. Was nun?...

Kritik: Argentinische Filme sind immer wieder eine Überraschung. Das Land gehört heute zu einer der interessantesten Filmregionen der Welt. So auch der dritte Spielfilm der sehr talentierten Regisseurin Paula Hernández. Wiedersehen, Erinnerungen, erste Liebe -  einmal nicht wie in vielen Filmen aus männlicher, sondern aus weiblicher Sicht erzählt. Die Geschichte wechselt zwischen verliebten Jugendjahren und der Wiederbegegnung hin- und her. Die Schauspieler, die in den verschiedenen Rollen doppelt zu besetzen waren (einmal als Jugendliche, einmal als Erwachsene) sind in idealer Weise gecastet worden. Die vielen Flashbacks irritieren zu Beginn etwas. Im Laufe der Handlung werden diese jedoch immer verständlicher. Wunderbar, wie die Regisseurin weder das Altwerden beklagt noch das Jungsein verklärt, sondern beides ohne Wertung realistisch inszeniert hat.

Fazit: Melancholisches Midlife-Crisis-Drama aus weiblicher Sicht erzählt. Feinfühlig und emotional von Regisseurin Paula Hernández inszeniert. 

Inside: "Un Amor“ basiert auf der Kurzgeschichte „Un amor para toda la vida“ von Sergio Bizzio und ist der erste Spielfilm der Regisseurin (nach „Herencia“ und „lluvia“), der auf einer literarischen Vorlage basiert. 1969 in Argentinien geboren, schloss sie 1996 an der Universidad de Cine in der argentinischen Hauptstadt ab. Seit 1989 hat sie viele Kurz-, Dokumentar- und Werbefilme gedreht und auch an diversen Fernsehproduktionen mitgewirkt. 

Benny Furth

alt

 

Un Amor (30 Jahre danach) / Liebesdrama / Regie: Paula Hernández / Argentinien 2012 / mit: Diego Peretti, Alan Daicz, Elena Roger, Denise Groesman, Luis Ziembrowski, Augustin Pardella u.a. / Verleih: trigon-film / 99 Minuten / Kinostart: 6. September 2012

Eure Kommentare

Log Dich ein für deinen Kommentar

MK-Fan 10.09.2012 22:32
Dieser Film sollte Erfolg haben. Ghört zu den besseren dieses Jahres!