Banner
Facebook Twitter

Captain America:The Return of the First Avenger

 

Captain America:The Return of the First Avenger (3D): Das nächste Kapitel im Marvel Universum. Technisch vom Feinsten! (Trailer und Filmkritik)

Verlosung von Tickets & Goodies im März!  HIER

Inhalt: Steve Rogers alias Captain America (Chris Evans) hat sich – seit er aus dem arktischen Eis aufgetaut wurde – Schritt für Schritt an die Gegenwart gewöhnt. Als Schwächling während des zweiten Weltkriegs zum Hünen umgebaut, ist er nach wie vor ein wandelnder Anachronismus. Ein
Propagandasymbol eines nicht mehr existierenden Amerikas, sieht sich Rogers in seinem jüngsten Streich inmitten eines Komplotts, das die einstigen Linien zwischen Gut und Böse ausradiert.

Kritik: International gesehen ist 'Captain America' eigentlich eine Figur, die man nicht vermarkten kann. Während des zweiten Weltkriegs konzipiert, leidet der Charakter per Definition an einer chauvinistischen Aura, welche in Joe Johnston's 2011 Film noch etwas zu sehen war. Obwohl „Captain America: The First Avenger“ versuchte, diesem Hindernis entgegenzuwirken (und es stellenweise auch vermochte), blieb es als solides aber auch etwas fragwürdiges Produkt zurück. Ein Umstand, den man diesem zweiten Streich nicht vorwerfen kann. Das Superhelden-Spektakel der Gebrüder Anthony und Joe Russo lehnt sich stark an den aktuellen Zeitgeist von allmächtigen Spionagenetzwerken an. Mit brillanten Effekten, bodenständigen Action-Sequenzen und einer dicht strukturierten Story zerpflückt „Captain America: The Return of the First Avenger“ das einstige Glitzerbild Amerikas. Womit nicht nur der historische Widerspruch von Chris Evans Figur, sondern auch die Werte, wofür er steht, hinterfragt werden. Mit hohem Tempo, viel Humor und ohne rhythmischen Unregelmässigkeiten klinken die Gebrüder Russo diesen altmodischen Comic-Helden in eine äusserst relevante Geschichte ein. Und zeigen, wie gutgebaute Unterhaltung funktioniert!

Fazit: Nicht über alle Zweifel erhaben, aber dennoch ungemein gut. Wo schlechter Kommerz mit digitaler Technik aufhört, fängt „Captain America: The Return of the First Avenger“ an. Intelligent, rasant, subversiv und technisch vom Feinsten.

Inside: In den USA heisst diese Captain-America-Fortsetzung 'Captain America: The Winter Soldier‘. Da aber in der Zwischenzeit ein anderes Marvel-Abenteuer mit dem Titel „The Avengers“ höchst erfolgreich in den Lichtspieltheatern lief, hat man den Film bei uns einfach umbenannt.

Serge Zehnder

Captain America: The Return of the First Avenger (3D)/ Sci-Fi Action / USA 2013 / Regie: Anthony & Joe Russo / mit Chris Evans, Scarlett Johansson, Robert Redford, Samuel L. Jackson u.a. / Verleih: The Walt Disney Switzerland GmbH / 135 Minuten / Kinostart: 27. März 2014

Eure Kommentare

Log Dich ein für deinen Kommentar

franz 19.03.2014 20:35
Einer meiner diesjährigen MUST-Filme ...
lyraba 17.03.2014 11:58
ich liebe Marvel, den mussich sehen :-)