Banner
Facebook Twitter

The Hobbit: An Unexpected Journey (3D)

 

The Hobbit: An Unexpected Journey (3D): Rasantes 3D-Fantasy-Epos mit tollen Special Effects! (Trailer und Filmkritik)

Inhalt: Im Mittelpunkt von "The Hobbit: An Unexpected Journey“ steht der Titelheld Bilbo Beutlin (Martin Freeman), der unversehens an einer epischen Mission teilnehmen muss: Er soll den dreizehn Zwergen helfen, ihren Schatz zurückzugewinnen, den der Drache Smaug auf dem Berg Erebor versteckt hält. Überraschend taucht der Zauberer Gandalf der Graue (Ian McKellen) bei Bilbo auf. Schon bald zieht der scheue Hobbit mit der Gruppe der Kleinwüchsigen unter der Führung des legendären Kriegers Thorin Eichenschild (Richard Armitage) mutig los. Ihre Reise führt sie in unbekannte Gebiete, in denen es von Goblins und Orks, gigantischen Spinnen,  Pelzwandlern und heimtückischen Zauberern nur so wimmelt. Nach gefährlichen Abenteuern erreichen sie endlich ihr Ziel, aber ...

Kritik: Kein Zweifel, die Peter Jackson-Lord of the Rings-Fangemeinde wird ihn lieben. Trotz eines eher mageren Plots, der seh- und fühlbar etwas bemühend auf drei Stunden ausgedehnt wurde. Genial in der Bildgestaltung, atemberaubende 3D-Effekte, schauspielerisch aber wenig anspruchsvoll, mit Ausnahme der Titelrolle (gemimt von Martin Freeman, „Hot Fuzz"). Da Cate Blanchett als einzige Frau („Elizabeth, The Golden Age") in der Rolle der Lady Galadriel nur für ein paar Minuten zu sehen ist, würde der Untertitel "Die weise Frau und die 13 Zwerge“ statt „Eine unerwartete Reise" auch gut passen. Die im 25-Minuten-Rhythmus eingesetzten Schlachtszenen (unblutig!) sind repetitiv. Das erste Hobbit-Spektakel ist gut, hätte aber besser sein können, nämlich stringenter und auch etwas humorvoller. Da ja noch zwei weitere Filme in dieser Serie folgen werden, hoffe ich, dass sich in dieser Hinsicht noch etwas tut...

Fazit: Kein typischer Familienfilm, aber ein überwältigendes Fantasy-Epos für jugendliche, insbesondere männliche Fans!

Inside„The Hobbit“: An Unexpected Journey“ erzählt die Vorgeschichte von J.R.R. Tolkiens „Lord Of The Rings“, erstmals als Roman erschienen 1937. Die drei Bücher sind ebenfalls von Peter Jackson erfolgreich für die grosse Leinwand adaptiert worden. Die zwei nächsten Hobbit-Filme werden „The Hobbit: The Desolation of Smaug" im Jahre 2013 und „The Hobbit: There and Black Again“ 2014 in den Kinos erscheinen.

Benny Furth
alt
 

Copyright 2012 Warner Bros. Ent. All Rights Reserved

The Hobbit: An Unexpected Journey and The Hobbit, and the names of the characters, events, items and places therein, are trademarks of The Saul Zaentz Company d/b/a Middle-earth Enterprises under license to New Line Productions, Inc.

The Hobbit: An Unexpected Journey (3D) / Fantasy-Abenteuer / Regie: Peter Jackson / USA 2012 / mit: Martin Freeman, Ian McKellen, Cate Blanchett, Orlando Blum, Ian Holm, Elijah Wood, Hugo Weaving, Richard Armitage u.a. / Verleih: Warner Bros. Pictures / 170 Minuten / Kinostart: 13. Dezember 2012

Eure Kommentare

Log Dich ein für deinen Kommentar

MK-Fan 16.12.2012 22:45
Nun habe ich diesen so erwarteten Film gesehen. Ein bisschen lang aber mir hat er gefallen
franz 30.11.2012 21:02
Freue mich grausam auf diese Trilogie ....