Banner
Facebook Twitter

Seven Psychopaths

 

Seven Psychopaths: Starbepackte, brandschwarze, schräggroteske, abgedrehte Krimikomödie (Trailer und Filmkritik) 

Inhalt: Marty (Colin Farrell) hat Mühe mit der Fertigstellung seines Drehbuchs zu einem Film mit dem Titel „Seven Psychopaths“. Er bräuchte aber dringend mehr Inspiration. Sein bester Freund ist Billy (Sam Rockwell), ein arbeitsloser Schauspieler in Hollywood, der sich nebenbei als ungeschickter Teilzeit-Hundedieb beschäftigt. Mit allen notwendigen Mitteln will dieser seinem Freund Marty helfen. Und bringt prompt sich und Marty in lebensgefährliche Schwierigkeiten, weil er den Lieblingshund ‚Shih Tzu’ eines durchgeknallten Gangsters (Woody Harrelson) entwendet, um dann einen Finderlohn zu kassieren. Der richtige Stoff für Martys Drehbuch, zumindest glaubt er das. Aber es kommt alles ganz anders, und wird unerwartet höchstgefährlich ...

Kritik: Es ist nicht zu übersehen, dass McDonagh eine coole Krimigroteske fabrizieren wollte, in der Art eines Guy Ritchie oder Quentin Tarantino. Verfremdete, aber brutale Gewalt, frech-schnoddrige Dialoge und unerwartete, actiongeladene Wendungen im Plot. Fast wäre McDonagh dies gelungen. Was nicht ganz klappt, ist die offensichtlich gewollte Parodie auf die sattsam bekannten, immer gleichen Gangsterfilme. „Seven Psychopaths“ ist phasenweise eine etwas arg überkonstruierte Story.  Was das grosse und hochkarätige Staraufgebot anbelangt: alle geben ihr Bestes. Christopher Walken („Hairspray“), Woody Harrelson („2012“), Tom Waits („Short Cuts“), Colin Farrell („The Way Back”) und Sam Rockwell („Moon“).

FazitNicht ganz gelungene Symbiose zwischen abstruser Thrillerkomödie und ironischer Film-noir-Stil-Parodie.  

InsideRegisseur und Drehbuchautor Martin McDonagh, Oscar-prämiert für seinen Kurzfilm „Six Shooter“ (2006) und Oscar-nominiert für "In Bruges“ (2008). Er stammt von irischen Eltern ab. Obwohl er nie in Irland gelebt hat, gilt McDonagh trotzdem als einer der bedeutendsten Dramatiker der grünen Insel.

Benny Furth

alt
 

Seven Psychopaths / Grotesk-Komödie / Regie und Drehbuch: Martin McDonagh / USA 2012 / mit: Colin Farrell, Sam Rockwell, Christopher Walken, Woody Harrelson, Tom Waits, Olga Kurylenko u.a. / Verleih: Pathé Films AG / 110 Minuten / Kinostart: 6. Dezember 2012

Eure Kommentare

Log Dich ein für deinen Kommentar

franz 16.12.2012 22:56
Mir hat dieser Spass trotz einigen geschmacklosen Gags sehr gut gefallen!